Meine Liebe zu Oilskin

Puh, ihr denkt bestimmt: die Alte wiederholt sich ständig. Es stimmt auch, aber ich kann nicht anders. Seitdem ich das Erste mal Dry Oilskin vernäht habe komm ich nicht mehr davon weg. Es ist wie eine Sucht 🙂

Aber eine schöne denn man kann ganz viel ganz tolle Dinge daraus zaubern oder in meinem Fall nähen. Nachdem meine letzte Tasche aus Dry Oilskin **klick** mal dringend eine Pause brauchte und auch die Farbe nicht zu allem passt habe ich entschieden, nochmal die selbe Tasche in einer anderen Farbe zu nähen.

Es ist wie schon beim letzten Mal die Tag und Nacht von Nähkind geworden. Für mich die perfekte Alltagstasche. Sie ist schön klein und somit auch nicht schwer zu tragen aber dennoch passt etwas mehr als Geldbörse und Schlüssel hinein. Eine kleine Wasserflasche oder ein Longsleeve sind überhaupt kein Problem für sie.

Ich freue mich sehr über meine neue tolle Tasche und trage sie auch schon fleißig durch die Gegend. Verratet ihr mir mal euren liebsten Schnitt für Taschen?

Schnitt: Tag und Nacht von Nähkind

Material: Dry Oilskin light in moosgrün von Snaply, Innenstoff ist ein Canvas auch von Snaply, aufgenähtes Label aus dem Adventskalender von Alles für Selbermacher, Metallteile und Reißverschluß auch von Snaply, den Knpof habe ich aus Fimo selbst gemacht

Arbeitszeit etwa 3 Stunden

Verlinkt bei Du für Dich am Donnerstag und Sewlala

Bilder sind wie immer von mir und dieser Beitrag enthält Werbung durch Markennennung. Ich habe sowohl Stoffe als auch Zubehör selbst gekauft und bezahlt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s